Rechtsgebiete

M & A

Unternehmen – Mergers & Acquisitions

Wir haben das Sachverständnis und die Kapazität im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen und Fusionen, ebenso wie bei anderen Transaktionen unterstützend und beratend tätig zu werden.

Mandanten und Geschäftspartner

Unsere Mandanten sind große und mittelständische internationale Unternehmen, nationale und internationale Investmentbanken, Private Equity Fonds und Venture Capital Gesellschaften, innländische und ausländische Banken, Finanzierungsgesellschaften und Leasingunternehmen, ebenso wie ausländische Kanzleien.

Wir haben effiziente Unternehmensmodelle entwickelt. Während Transaktionen stehen wir in engem Kontakt zu Wirtschafsprüfern, Investmentbankern, Unternehmensberatern,  Versicherungsberatern von Treuhandgesellschaften, Finanzberatern und Anwälten in anderen Ländern.

Expertise

Unser Ziel ist es, immer das optimale Resultat für unseren Mandanten zu gewähren, indem wir ihm proaktive, kosteneffektive und nützliche Beratung bieten.

Unsere extensive Einbindung in eine Vielzahl von bedeutenden luxemburger und internationalen Transaktionen hat uns unübertroffene Expertise und umfassende praktische Erfahrung bezüglich aller Aspekte einer Transaktion eingebracht:

  • Transaktionen in allen Geschäftszweigen und Sektoren
  • Investitionen,  Joint Ventures, Fusionen, Spaltungen und Umstrukturierung
  • Due-Diligence Management


Unsere Arbeit wird oft von großen juristischen Anwalts-Dienstleistern wie Legal 500 und Chambers Europe bewertet.

“Sehr erfreulich, mit ihnen Geschäfte zu tätigen”, MMS Avocats schickt den beliebten Joram Moyal ins Rennen, der „hohen Einsatz und komplexes Branchenwissen“ vorweist und „den Job erledigt“, während Philipp Simon „stark in Strategie und Verhandlung ist“. Das Team agiert oft in Bereichen von 50 Mio Euro+ Geschäften.

-    Legal 500 (2013)

Due Diligence and Processsteuerung

Käufer und Verkäufter führen häufig Due-Diligence Prüfungen des besagten Geschäfts durch, um besondere Probleme zu erkennen, die bei dem angedachten Transfer zu beachten sind, ebenso wie die damit verbunden Risiken.

Ein wertvolles Mittel

Als wertvolles Mittel zur Optimierung der geschäftlichen Rechtssachen und der Verhandlung möglicher Transfervereinbarungen ist der Due-Diligence Prozess, durch den Geschäftkenntnisse vertieft werden. Das allgemeine Ziel einer Due-Diligence Durchführung ist die Vermeidung von unerfreulichen Überraschungen im späteren Prozess – und insbesondere nach der Beendigung der Transaktion – die in einem Streit zwischen dem Käufer und Verkäufer enden könnte.

Unsere Erfahrung

Wir haben unvergleichbare Sachverständnis und Erfahrung in Legal Due-Diligence Prüfungen, unabhängig davon, ob wir den Verkäufer bei der Gestaltung und Strukturierung eines Daten-Raums behilflich sind und den Due-Diligence Prozess planen oder den Käufer bei der Prüfung des besagten Geschäfts unterstützen.

Vendor Due-Diligence


Vendor Due-Diligence kann bei bestimmten Transaktionen nützlich sein.

Wenn wir für den Verkäufer tätig werden, bezieht sich unser Service auf:

  • Auswahl und Organisation des relevanten Begleitmaterials für das Geschäft
  • Anweisung und konstanter Dialog mit den relevanten Geschäftsangestellten bezüglich der Dokumentierung
  • Abwicklung, Weitergabe und Unterstützung bei der Beantwortung der Käuferfragen bezüglich der Dokumentierung


Purchaser Due-Diligence

Wenn wir für den Käufer tätig werden, bestehen unsere Dienstleisungen aus:

  • Überprüfung öffentlicher Register
  • Durchsicht des Begleitmaterials bezüglich des Geschäfts, das der Verkäufer in Eigeninitiative oder auf Anfrage eingereicht hat
  • Ansetzen/Teilnahme von Frage-Antwort-Sitzungen mit dem Vorstand und potentiellen anderen Führungskräften
  • Berichterstattung an den Mandanten
  • Überprüfung ob die Resultate der Due-Diligence gebührend in der Transfervereinbarung und in anderen Zusatzvereinbarungen, beispielsweise Lizensverträgen, reflektiert ist
  • Minimierung des rechtlichen Risikos, dem das Geschäft nach Beendigung des Transfers ausgesetzt ist


Um Kosteneffizienz und gleichzeitig entsprechende Qualifikationen  zu gewährleisten, werden bei einer Due-Diligence-Prüfung regelmäßig Anwälte von einer oder mehreren MMS Fachabteilungen involviert sein.
Wir stellen immer sicher, dass die Arbeit von Anwälten mit entsprechendem Dienstalter und Expertise übernommen werden.

Berichtsformat

Der Grad, der vom Mandanten benötigten Berichterstattung variiert. Eine detaillierte Berichterstattung erfordert typischerweise einen längeren Untersuchungszeitraum. Folglich bieten wir die bestmögliche Beratung in Übereintstimmung mit dem Grad der Berichterstattung, die am vorteilhaftesten und nützlichsten (auch aus wirtschaftlicher Sicht) für den Mandanten und die jeweilige Situation ist.

Investitionen und Umstrukturierung

Wir unterstüzten unser Mandanten ebenfalls bei:

  • Investitionen (beispielsweise bei Anteilswerwerb eines Unternehmens)
  • Joint Venture (wenn zwei oder mehrere Parteien sich zusammenschließen, um eine projektorientierte oder befristete Zusammenarbeit zu beginnen)
  • Fusionen (beispielsweise wenn ein Unternehmen mit dem Unternehmen des Käufers zu einer wirtschaftlichen und rechtlichen Einheit verschmilzt)
  • Spaltung von Unternehmen (eine unabhängige Unternehmensabteilung spaltet sich ab, um anschließend veräußert zu werden)
  • andere Umstrukturierungen (beispielsweise als Teil einer Nachfolge)


Von Aktionärsvereinbarungen bis Transfervereinbarungen

Wir streben danach, allumfassende Dienstleistungen zu bieten. Dies beinhaltet die Gestaltung von Aktionärsvereinbarungen, insbesondere mit dem Schwerpunkt auf Ausstiegsoptionen von Investoren oder Joint Venture Partnern, Vertragsgestaltung von Vereinigungs- und Spaltungsplänen ebenso wie Kommunikation mit den betreffenden luxemburger und ausländischen Behörden, die bei Transaktionen benachrichtigt werden müssen oder diese genehemigen müssen. Infolgedessen gestalten wir (unternehmensinterne) Transfervereinbarungen in Hinblick auf Unternehmensumstrukturierungen.

Unsere Mandanten

Wir beraten private und öffentliche Unternehmen, Finanzinstitute, Private Equity Gesellschaften und Venture Funds über Transaktionen in allen Geschäftsbereichen. MMS hat unübertroffene Expertise und weitreichende Erfahrung, die unseren Mandanten den besten rechtlichen und wirtschaftlichen Service bietet.

Management Buy-Outs

Ein Management Buy-Out besteht aus dem Management eines Unternehmens, allein oder mit mehreren Investoren, die das Unternhemen erwerben.

Charakteristika eines Management Buy-Out

Ein Management Buy-Out unterscheidet sich von anderen Acquisitionsformen in zwei Aspekten:

  • Erstens verfügt das Management häufig nicht über die erforderliche Finanzierung zu dem Zeitpunkt, an dem es seinen Erwerbswunsch äußert
  • Zweitens werden die Due-Diligence-Prüfungen typischerweise nicht in dem Umfang durchgeführt, nachdem grundsätzlich vom Management vorausgesetzt wird, dass es die selben bzw. bessere Kenntnisse als der Verkäufer über der Geschäftsvorgänge hat. Deshalb ist es für den Verkäufer essenziell, dass die Transfervereinbarung keine Freistellungen und Garantien beinhaltet, mit deren Anliegen das Management vertraut ist bzw. kennen müsste.


Wir haben spezielle Expertise und weitreichende Erfahrung darin, den Verkäufer und den Käufer in einem Management Buy-Out zu vertreten. Daher können wir rechtliche und wirtschaftliche Mittel zur Verfügung stellen, um ein gut organisiertes, effizientes und erfolgreiches Verfahren durchzuführen.